Drei Punkte gegen Bundesligaabsteiger

Drei Punkte gegen Bundesligaabsteiger

Am Sonntag ging es gegen den Absteiger aus der 2. Bundesliga, BSC. Nach dem Spiel gegen Z88 waren wir uns alle einig. Heute müssen die ersten drei Punkte der Saison her! 

Wir starteten genauso in die Partie und setzten den Berliner SC früh unter Druck. Dadurch griffen wir früh die Bälle ab, spielten im Anschluss schnell nach vorne und hatten so die ersten Chancen in der Partie, die aber noch nicht im Tor untergebracht werden konnten. BSC befreite sich hin und wieder, wurde aber nicht wirklich gefährlich. Wir blieben in unserem Spiel und zogen mit der Zeit auch ein paar Strafecken. Noah Rietdorf verwandelte eine, kurz vor Schluss des ersten Viertels. 1:0!

Zu Beginn des zweiten Viertels sah es ähnlich aus. Allerdings befreite sich BSC immer besser aus den Situationen und wurde Ballsicherer. Es wurde ein offener Schlagabtausch, wo Niko Kluckert nach einer schnellen Kombination im Duell mit dem Torwart die Nerven behielt und zum 2:0 einschob. Weiterhin Chancen auf beiden Seiten und auch BSC konnte kurz vor Schluss der ersten Halbzeit eine nutzen und verkürzte auf 2:1. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.