1. Herren: Klassenerhalt trotz Niederlage!

1. Herren: Klassenerhalt trotz Niederlage!

Am Sonntag, den 26. Januar stand das letzte Spiel der Bundesligasaison 19/20 auf dem Zettel. Gegner war der bereits abgestiegene Osternienburger HC. Schon beinahe geschichtsträchtig durften wir das letzte Spiel der Saison in eigener Halle austragen, was uns in den Jahren zuvor stets verwehrt blieb. Doch helfen sollte weder das Spielen vor vollem Haus in unserer Kleeblatthölle, noch der bereits gesicherte Klassenerhalt, um sich gebührend aus der Bundesligasaison zu verabschieden. Anfangs hatte man noch den Eindruck, dass Siegeswille und ein Ersatzgeschwächter Kader für einen locker daher gespielten Sieg gegen den bereits abgestiegenen OHC reichen würden. Denn wir kamen gut in die Partie und konnten durch Felix früh in Führung gehen (6. Minute). Prompt wurden wir aber auf den Boden der Tatsachen zurück geholt und mussten zwei Tore des Gegners hinnehmen. Bis zur Halbzeit hatten wir jedoch die passende Antwort parat und erspielten uns durch Tore von Marius und Kevin (KC) eine knappe Pausenführung.

In Halbzeit zwei entwickelte sich ein sehr hektisches und von vielen Fehlern geprägtes Spiel. Ein Spektakel bis hin zum 4:6 Rückstand bot sich den Zuschauern. Axel konnte sich zwischendurch noch in die Torschützenliste eintragen. Und zu allem Überfluss mussten wir gegen Ende des Spiels sogar einem 4:7 Rückstand hinterher laufen. Wir setzten nun alles auf eine Karte und tauschten den Torwart gegen einen zusätzlichen Feldspieler aus. Mit Erfolg! Wir konnten innerhalb kürzester Zeit (durch Tore von KC, Felix und Engemann) den 7:7 Ausgleich erzielen und waren drauf und dran das Spiel doch noch für uns zu entscheiden. Voller Euphorie gelang es uns Sekunden vor Schluss jedoch nicht, die entscheidenden Lücken in der Hintermannschaft zu schließen und der OHC erzielte folgerichtig den 7:8 Endstand.

Fassungslos über das Ergebnis, aber dennoch froh und glücklich über den Klassenerhalt, verabschieden wir uns somit aus der Bundesligasaison 19/20 und bedanken uns nochmal bei allen Fans unserer Kleeblatthölle für die wahnsinnige Unterstützung über die gesamte Saison hinweg!

Eine Antwort

  1. Hi, this is a comment.
    To get started with moderating, editing, and deleting comments, please visit the Comments screen in the dashboard.
    Commenter avatars come from Gravatar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.